Seite drucken
AAA

Förderung

Finanzielle Förderung

Der Hessische Museumsverband unterstützt die nichtstaatlichen Museen in Hessen durch Fachberatung, Weiterbildungsveranstaltungen, finanzielle Förderung und Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit.

Im Rahmen der finanziellen Förderung gewährt er Beihilfen für privatrechtliche Museen und spricht Empfehlungen zur finanziellen Förderung von Museen in kommunaler Trägerschaft aus. Antragsberechtigt sind die Träger nichtstaatlicher Museen. Die Gewährung bzw. Empfehlung von Fördermitteln ist an die Vorlage einer Museumskonzeption gebunden. Antragsberechtigt sind nur Museumsträger, deren Häuser die Mindestanforderungen an ein Museum erfüllen.

Antragsformulare können bis zum 15. September jeden Jahres für das folgende Jahr bei der Geschäftsstelle des Verbandes angefordert werden. Fällt der 15. September auf ein Wochenende oder auf einen gesetzlichen Feiertag, so endet die Frist mit dem Ablauf des folgenden Werktages.

Bearbeitet werden nur Anträge, die bis zum 14. Oktober 2016 der Geschäftsstelle des Verbandes vorliegen.

Bescheide über die Bewilligung werden erst nach der Verabschiedung des Landeshaushalts erteilt und ergehen daher in der Regel erst im Frühjahr des folgenden Jahres. Eine rechtzeitige Kontaktaufnahme zur Museumsberatung sollte vor Antragstellung erfolgen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Förderrichtlinien und den Mindestanforderungen an Museen.

Mindestanforderungen an Museen

pdf

 0.01 MB

Förderrichtlinien 2017

pdf

 0.02 MB